Weiterbildungskurs
 
VERSION 13. März 2017

Computing und Sensorik mit Python im Physikunterricht

 

 

Gruppeneinteilung 2. Teil

 

Gruppe A: Samstag, 4. März 2017, 09.00h. Download hier.
Gruppe B: Samstag, 11. März 2017, 09.00h. Download hier.


 

Kursprogramm 2. Teil

 

 09.00 - 09.15

  Begrüssung, Computing & Sensorik im Unterricht

 09.15 –09.45

 

Microcontroller und das DPK-Sensorkit
Entwicklungsverfahren, Inbetriebnahme

 09.45 - 10.15

 GPIO, Digital Out (LED, Buzzer), Digital In (Schalter)
 10.15 - 10.30  Pause
 10.30 - 11.00  LDR an OPAmp, Schmitt-Trigger
 11.00 - 11.40  ADC und I2C, RaspEasy Modul
 11.40 - 12.00  7-Segment-Displays

 12.00 - 13.20

 Mittagessen im M-Restaurant

 13.20 - 13.30

 Sound
 13.30 - 13.50  Abstandssensoren (Infrarot)
 13.50 - 14.10  Temperatursensoren
 14.10 - 14.30  Demos: Leistungstreiber
 14.30 - 14.50  Aktoren: LED mit PWM
 14.50 - 15.10  Pause
 15.10 - 15.30  Servomotor mit PWM
 15.30 - 16.40  DC-Motoren und H-Brücke, DPKRover

 16.45 -17.00

 Goodies und Highlights

Dozent: Aegidius Plüss, unter Mitarbeit von Jarka Arnold

Die Teilnehmenden arbeiten durchgehend auf ihren eigenen Notebooks mit der Entwicklungsumgebung TigerJython und dem DPK-Sensorkit.

   

 

Kursunterlagen 2. Teil:

 

Download PowerPoint-Präsentation (PDF)
Download Musterbeispiele (ZIP)
Download
Spickzettel Linux (PDF)
Download 40-pin Steckerbelegung Raspberry Pi (PDF)

Download und Starten von TigerJython


 

Vorbereitung 2. Teil

 

Bitte installieren Sie auf auf Ihrem Notebook neben TigerJython auch den VNC Viewer. Es handelt sich um ein Remote Desktop Programm, das allerdings erst mit dem Raspberry Pi in Betrieb genommen wird. Download von hier.

Falls Sie ein Kleinwerkzeug (Pincette, Spitzzange) haben, so nehmen Sie es mit, eventuell auch eine kleine Lupe, wenn Ihr Sehvermögen etwas nachgelassen hat.

Beachten Sie, dass Sie ausser einem Notebook mit WLAN-Zugang und funktionsfähigem TigerJython keinerlei weitere Materialien oder Installationen benötigen.

Allerdings sollte Ihr Notebook eine Rechenleistung besitzen, wie sie heutzutage üblich ist (damit Sie nicht zuviel Zeit mit Warten und Kaffeetrinken verbringen müssen).

Weitere Informationen/Kursunterlagen und das Kursprogramm werden bis ca. Mitte Februar auf dieser Kurssite publiziert.


 

Feedback 1. Teil

 

Das Forum ist aktiv! Bitte machen Sie davon bei Problemen oder Fragen Gebrauch, oder um Ihre eigenen Programme den anderen zur Verfügung zustellen. Programmcode kann mit Copy/Paste aus dem Forumfenster herauskopiert werden.

 

zum Kursforum

Falls Sie bei jedem neuen Artikel automatisch benachrichtigt werden möchten, so melden Sie sich mit Ihrer Email-Adresse an.
(Wir garantieren keine Weitergabe.)

EMail:

 

Zur Abmeldung tragen Sie Ihre Email-Adresse erneut ein und klicken auf "Abmelden".

 

Ergänzungen auf Grund von Rückfragen:
(Download der Demoprogramme von hier):

  • Interaktive Bedienung des GPanels mit Keyboard
  • Interaktive Bedienung des GPanels mit einem Dialogfenster
    (Simulation Bar)
  • Mehrere Kurven im gleichen GPanel
  • Automatisches Löschen des GPanels beim nächsten Programmlauf
    (in der neuen offiziellen Version wird dies eine einstellbare Option sein)

Sie benötigen für diese Ergänzungen eine neue Version von tigerjython2.jar, die Sie von hier downloaden können. (Die offizielle Version wird später entsprechend ergänzt.)

Verwendung von Python und PyQt4/GPanel mit dem Editor Notepad++ unter Windows (sieh Forum ).

Besten Dank für weiteren Feedback!


 

Material für den 2. Teil steht bereit

 

40 betriebsbereite Raspberry Pi Model 3

40 Roboterplattformen

viel Elektronikmaterial

und unsere DPK-Box


 

Teilnehmerliste

 

Es haben sich 40 Personen angemeldet. Alle Anmeldungen konnten berücksichtigt werden. Wir danken Ihnen für das grosse Interesse und wünschen Ihnen einen guten Kurserfolg! Die Teilnehmerliste erhalten Sie hier.


 

Kursort

 

Gymnasium Bern-Neufeld, Bremgartenstrasse 133, 3012 Bern
Kursraum Gebäude Nord (Richtung Bremgartenwald), Zimmer 0.54 (Parterre)


 

Anfahrt

 

Siehe Lageplan
ÖV: Vom Hauptbahnhof Bus Nr. 12 Richtung Länggasse (Endstation)
(Fussweg ca. 10 min)
Auto: Ausfahrt Bern-Neufeld, Park+Ride Neufeld oder im Schulhausparking (kostenpflichtig)


 

Kursorganistion

 

Der 1. Teil wird als Workshop durchgeführt und findet am Freitag, 27. Januar 2017 in einem grossen Kursraum statt.

Der 2. Teil ist als Praktikum organisiert. Er muss auf Grund der hohen Teilnehmerzahl in zwei Gruppen geführt werden und zwar:
Gruppe A: Samstag, 4. März 2017
Gruppe B: Samstag, 11. März 2017
Die Gruppeneinteilung wird nach Absprache anlässlich des 1. Teils vorgenommen.


 

Kursprogramm 1. Teil

 
1. Tag: Freitag, 27. Januar 2017

 09.00 - 09.15

  Kurseröffnung, Christian Stulz (Präsident DPK)

 09.15 – 11.30

 

Einstieg in Python an elementaren Beispielen
aus der Mechanik
Prinzipien der animierten Grafik für Simulationen
Simulation des radioaktiven Zerfalls

 11.30 - 12.10

  Rechnergestütze Methoden in der Physik (Prof. Chr. Keller, ETHZ)

 12.15- 13.30

  Mittagessen in der Mensa

 13.30 – 14.00

  Python Entwickklungssysteme (Geany, PyCharm)
 14.00 - 16.00
  Random Walk
  Experimente aus der Akustik
Datenspeicherung
 16.00- 16.45   Ausgewähle Goodies und Highlights

 16.45 -17.00

  Q&A, Schlussdiskussion

Dozent: Aegidius Plüss, unter Mitarbeit von Jarka Arnold

Die Teilnehmenden arbeiten durchgehend auf ihren eigenen Notebooks mit der Entwicklungsumgebung TigerJython.


 

Kursunterlagen 1. Teil:

 

Download PowerPoint-Präsentation (PDF)
Download Musterbeispiele (ZIP)
Download
Python Spickzettel (PDF)


 

Mitbringen

 

Eigenes Notebook (Mac, Linux, Windows). Ladegerät nicht vergessen!


 

Vorbereitung 1. Teil

 

Damit Sie im Kurs effizient arbeiten können, müssen Sie im Voraus auf Ihrem Notebook die Python-Entwicklungsumgebung TigerJython installieren.

Eine Installationsanleitung für TigerJython findet Sie hier. Überprüfen Sie die Installation mit dem dort angegebenen Testprogramm. (Fakultativ: Sie können gemäss dieser Anleitung auch zusätzlich noch Geany installieren, das am Kurs auch vorgestellt wird.)

Haben Sie bei der Installation Schwierigkeiten? Gerne helfen wir Ihnen per Mail oder telefonisch weiter. Verwendung Sie die Kontaktangabe.


 

Kontakt/Rückfragen

 
Email: Phone:

076 433 13 56


 

Literatur/Links

  Aegidius Plüss, Computing im Physikunterricht (Download PDF)
Visualisierung mit Python, www.python-exemplarisch.ch/visualisierung
Raspberry Pi Online-Tutorial, www.python-exemplarisch.ch/rpi
TigerJython Online-Lehrmittel, www.tigerjython.ch
Download TigerJython IDE
Download Geany IDE

 

OnlineEditor starten